Saison 2016/17

Wir haben uns bisher in der Landesliga wacker geschlagen trotz Wegfall unserer Nr. 1 bei den Herren Mark Kröner und des studienbedingten Auslandsaufenthaltes in der Hinrunde von Anh Tuan Ngyuen. Neu hinzugekommen im Team ist dafür Marius Pfleghar.

Saison 2015/16

Die 1. Mannschaft ist frischgebackener Meister der Bezirksliga Staufen/Ostalb und versucht sich nun in der Landesliga

 

Aus Spielermangel haben wir leider unsere 2. Mannschaft Mitte der vergangenen Saison abmelden müssen und starten in der Saison 2015/16 mit gebündelter Kraft nur mit 1 Mannschaft bis unsere Jugend so weit ist :-)

 Als Austragungsort für die Spiele wird die Sporthalle im Berufschulzentrum Öde in der Christian Grüningerstr. 12, 73033 Göppingen genutzt. Dort stehen uns 2 Hallen zur Verfügung. Welche Halle jeweils für ein Spieltag benutzt wird, könnt Ihr beim jeweiligen Mannschaftsführer vor dem Spieltag erfragen.

4. Spieltag (21.11.2015)

Frisch Auf Göppingen schließt Hinrunde ungeschlagen als Zweiter ab.

Gegen den SV Vaihingen erspielte man sich durch 4 klare Siege im 1.HD
(Mark Kröner / Antu Nguyen), DD (Sarah u. Alexandra Kröner), 1. HE (Mark
Kröner) und 2. HE (Philipp Hirsch) leider nur ein 4:4 Unentschieden,
nachdem unglücklich im DE Sarah Kröner sowie 3. HE Christoph Zimmermann
jeweils 5 Satzbälle nicht nutzen konnten. Ebenfalls knapp ging das GD
(Alexandra Kröner / Jörn Schuhmeier) in der Verlängerung an die Gäste.
Nur im 2. HD (Philipp Hirsch / Jörn Schuhmeier) war Vaihingen deutlicher
Sieger.

Im Spiel gegen den Vfl Kirchheim startete man erwartungsvoll mit zwei
Siegen im 1. HD (Mark Kröner / Antu Nguyen) und DD (Sarah u. Alexandra
Kröner). Erneut war es das 2.HD (Philipp Hirsch / Jörn Schuhmeier), das
sich in 3 Sätzen beugen musste. Zu stark war auch der der Kirchheimer
für Philipp Hirsch im 2.HE. Dafür legte Sarah Kröner mit einem
ungefährdeten Sieg im DE nach. Doch auch Antu Nguyen konnte nur im
ersten Satz des 3. HE dagegen halten. Das 1. HE ging kampflos an Mark
Kröner. So stand es vor dem abschließenden GD 4:3 für Göppingen.
Eigentlich hatte man sich schon auf ein erneutes Unentschieden
eingestellt, da das Kirchheimer GD doch wesentlich stärker einzuschätzen
ist. Erfreulich knapp nur gewannen die Kirchheimer Satz 1, in Satz 2
wendete sich das Blatt und Alexandra Kröner und Jörn Schuhmeier konnten
ausgleichen. Im 3. Satz wollten den Hausherren dann alles gelingen und
so konnte man mit einem erdrutschartigen 21:8 doch noch den Sieg zum 5:3
einfahren.

Das Team um Mannschaftsführer Jörn Schuhmeier kann so voller Stolz auf
die Hinrunde in der Landesliga zurück blicken. Als Aufsteiger war zuerst
das ausgegebene Ziel der Klassenerhalt. Nach der Hälfte der absolvierten
Spiele rangiert man nun ungeschlagen punkt- und spielgleich mit dem
Herbstmeister Tus Stuttgart auf Platz zwei. Nachdem nun ein Absteigen
nicht mehr wahrscheinlich ist, könnte man auch etwas übermütig mit einem
erneuten Wechsel der Spielklasse liebäugeln.

3. Spieltag (14.11.2015)

Aufsteiger Göppingen schlägt Tabellenführer!

Bevor Tabellenführer Aalen zum Spitzenspiel zu Gast bei der TPSG FA Göppingen war, stand noch das Derby gegen den Vorjahres Zweiten Salach auf dem Programm.

Doch Salach konnte dem Aufsteiger wenig Gegenwehr leisten. Klare Siege für Göppingen gab es im Ersten Herrendoppel (Mark Kröner + Antu Nguyen), Damendoppel (Sarah + Alexandra Kröner), Dameneinzel (Sarah Kröner), Mixed (Alexandra Kröner + Jörn Schuhmeier) sowie dem ersten Einzel (Mark Kröner) und 3. Einzel (Antu Nguyen). Lediglich im 2. Herrendoppel (Philipp Hirsch + Jörn Schuhmeier) und 2. Herreneinzel (Philipp Hirsch) hatte Salach Chancen, die sie jedoch nur zum Punkt im 2. Einzel nutzen konnten und somit ein deutlicher 7:1 Heimsieg für die TPSG zu Buche stand.

Gegen den Tabellenersten aus Aalen im Abendspiel hingen die Trauben doch deutlich höher. Spitzenspiel-Atmosphäre machte sich breit. In allen drei Doppeln gewann Aalen jeweils den ersten Satz. Der Göppinger Siegeswille war jedoch stärker und alle Partien konnten zugunsten von 3-Satzerfolgen für Göppingen gedreht werden. Sarah Kröner legte im Dameneinzel nach und gewann ebenfalls in 3 Sätzen den vierten Punkt. Mit einem 4:4 wäre man auf Göppinger Seite durchaus schon zufrieden gewesen, doch nun folgte das 3. Herreneinzel und Antu Nguyen hatte es in der Hand, den Sieg für Göppingen zu holen. Hauchdünn mit 22:20 gewann der Göppinger den 3-Satz-Krimi und es stand uneinholbar 5:0 für die Hausherren. Das 2. Einzel und das Mixed gingen an Aalen. Badminton auf allerhöchstem Niveau konnte im 1. Einzel bestaunt werden. Nach dem 2. Satz stand es zwischen Göppingens Nr. 1, Mark Kröner und dem ehemaligen portugiesischen Jugendmeister Rui Pedro Almeida 1:1. Der Entscheidungssatz ging letztendlich mit 21:18 äußerst knapp an den Aalener. Sieger aber dieses Spitzenspiels ist Göppingen mit 5:3 Punkten und übernimmt damit die Tabellenführung.Ob es zum Herbstmeister reicht, wird der letzte Spieltag der Hinrunde am 21.11. zeigen.

2. Spieltag (24.10.2015)

TPSG Frisch Auf Göppingen Zweiter in der Landesliga.

Der Liga-Neuling TPSG FA Göppingen konnte an die starke Leistung vom
Auftaktsieg anknüpfen.

Auswärtsspieltag beim Tus Stuttgart und danach bei der KSG Gerlingen
stand auf dem Programm.

Beim Tus Stuttgart ging das erste Doppel denkbar knapp an die
Hausherren. Und auch das Damendoppel und das Mixed mussten sich den
wesentlich stärkeren Stuttgartern beugen. Klar gewonnen wurde dafür das
zweite Doppel mit Philipp Hirsch und Jörn Schuhmeier, die in der Folge
auch ihre Einzel erfolgreich zum 3:3 Zwischenstand gestalten konnten.
Trotz toller Leistung von Sarah Kröner beim 3-Satz Krimi im Dameneinzel
verblieben die Punkte bei den Gastgebern. Letzten Endes sicherte Mark
Kröner mit einem klaren 2-Satz-Erfolg im ersten Einzel das Unentschieden.

Beim Abendspiel in Gerlingen konnten nun auch das Damendoppel aus Sarah
und Alexandra Kröner überzeugen. Sicher brachten auch Antu Nguyen und
Mark Kröner ihr Doppel nach Hause. Im zweiten Doppel und dritten Einzel
verblieben die Punkte in Gerlingen. Dafür punkteten Sarah und Mark
Kröner in ihren Einzeln. Das Mixed aus Alexandra Kröner und Christoph
Zimmermann ging wiederum an die Heimmannschaft. Durch ein perfektes
Spiel erkämpfte sich Philipp Hirsch im 2. Einzel gegen seinen wahrlich
nicht schlechten Gegner den Sieg und damit auch den 3:5 Auswärtserfolg
für die TPSG Frisch Auf Göppingen.

Somit steht Göppingen mit 5:1 Punkten völlig unerwartet aber zu unserer
großen Freude auf Tabellenplatz 2 und empfängt beim nächsten Heimspiel
am 14.11 um 19:00 Uhr im BerufschulzentrumÖde zum Spitzenspiel den
Tabellenersten aus Aalen.

1. Spieltag (10.10.2015)

BV Esslingen II - FA GP 2:6

Der Start in die Landesliga hätte schlechter sein können, am Ende stand doch ein deutlicher Sieg auf Göppinger Seite! Doch der Reihe nach: Das 1. Herrendoppel mit Mark und Antu begann wie die Feuerwehr und holte den 1. Satz zügig mit 21:12, während das Damendoppel mit Sarah und Alex nervös begann und plötzlich 4:11 zurücklag. Nach einer Traineransprache konnte der Satz aber noch 21:14 gewonnen werden, es folgte schnell Satz Nr. 2 mit 21:16. Die Jungs nebenan mussten infolge Nervosität in den 3. Satz und konnten diesen aber ebenfalls gewinnen: 2:0 Erstes Herreneinzel und Dameneinzel wurde beides in 2 Sätzen gewonnen:4:0 Philipps Einzel ging zwar nach Esslingen, aber im Herrendoppel mit Jörn konnte nach 3 Sätzen noch ein Sieg verbucht werden: 5:1 Das Mixed mit Christoph/ Alex war eigentlich kein kalkulierter Punkt, lief jedoch so gut, dass, auch wenn die Paarung im 2. Satz schwächelte, ein unerwarteter Punkt dazukam: 6:1 Antu als Schlusspunkt spielte im 1. Satz sehr gut, konnte dies aber in Satz 2 und 3 leider nicht mehr fortsetzen, sodass nach großem Spiel der Punkt nach Esslingen ging: 6:2 So kann es weitergehen!